Leitung INSTITUT einS

Mathias Klasen

Berufliche Grundlagen...

Diplom-Psychologe, Systemisch-Integrativer Therapeut für Familien-, Paar- und Einzeltherapie (DGSF/ISIT), Systemischer Supervisor (i.A. DGSF), Coach für neue Autorität (i.A. NeNA), Psychodrama-Praktiker (ISIT). Lehrender für Systemische Beratung (DGSF). Erlaubnis zur Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG). Weiterbildungen in Psychotraumatologie für Berater*innen sowie Notfallpsychologie für Kinder und Jugendliche bei REFUGIO/Bremen und Onlineberatung bei Birgit Knatz

 

Einige Eckpunkte aus meinem beruflichen Hintergrund...

Leitung und Inhaber egon+klara - Systemische Praxis für Familien, Teams und Organisationen. Freiberufliche Tätigkeit als systemischer Paar- und Familientherapeut, als Supervisor und Coach. Lehrender und Weiterbildungssupervisor in der Systemischen Berater- und Therapieweiterbildung (DGSF).Langjährige Erfahrung in der aufsuchenden Familientherapie sowie der Beratung und Begleitung von pflegenden Angehörigen. Inhouse-Seminare und Kurse u.a. für Systemische Beratung, Gesprächsführung und Kommunikation, Eldercare - Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Trainer und Seminarleiter für diverse profit und nonprofit-Organisationen.

 

Veröffentlichungen...

  • Klasen, M., Schiffmann, C. (2022). Aufsuchende Familientherapie in der Jugendhilfe: Ein narrativer Ansatz. In: Jakob, P., Borsca, M. & Schlippe, A. von (Hrsg): Narrative Praxis - Ein Handbuch für Beratung, Therapie und Coaching. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen

  • Klasen, M., Schiffmann, C. (2020). Aufsuchende Familientherapie - eine Hilfeform für die Arbeit mit Familien in besonderen Lebenslagen. In: Kuhnert, T. & Berg, M. (Hrsg): Systemische Therapie jenseits des Heilfauftrags. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen

  • Klasen, M. (2013). Geschichten über Geschichten: Kreatives Schreiben und narrative Ansätze in der systemischen Onlineberatung. KONTEXT 44,2, S. 149-174

  • Böttche, M., Klasen, M., Knaevelsrud, C. (2013). Ein internetbasiertes Unterstützungsangebot zur Gesundheitsförderung pflegender Angehöriger - Ergebnisse der Pilotstudie. Psychatrische Praxis. 40:327-331. doi:10.1055/s-0033-1349507

  • Klasen, M., Böttche, M., Wolf, I. & Knaevelsrud, C. (2012). pflegen-und-leben.de - ein internetbasiertes Unterstützungsangebot zur Gesundheitsförderung pflegender Angehöriger. Psychotherapie im Dialog; 13(3): 56-60. DOI: 10.1055/s-0032-1305133

  • Klasen, M., Knaevelsrud, C., & Böttche, M. (2012). Die therapeutische Beziehung in internetbasierten Therapieverfahren - ein Überblick. Der Nervenarzt. 84:823-831 doi:10.1007/s00115-012-3659-6
Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu gewährleisten

Dazu gehören wichtige Cookies, die für das Funktionieren der Website notwendig sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komfort-Einstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu gewährleisten

Dazu gehören wichtige Cookies, die für das Funktionieren der Website notwendig sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komfort-Einstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass je nach Ihren Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.